top of page

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dance Tactics ist ein Intensive, welches die Themenbereiche Kunst, Bewegung und Tanzmedizin miteinander verbindet. 

Wir arbeiten an unserem Körpergefühl, lernen wie wir zielorientiert und gesund trainieren und erhalten neue Impulse für unsere Tanzpraxis.

Wir erfahren neues über Tanztechnik und Musik-Dynamik, lernen wissenswertes über anatomische Zusammenhänge und den gesunden Umgang mit unserem Körper.

Wir erfahren wie wir uns frei und losgelöst - ohne Choreografie und alte Gewohnheiten - bewegen können, stärken unser Selbstbewusstsein und lernen neue Bewegungen kennen.

Tanztechnik - Tanzmedizin - Gesundheit - Intuition - Flow - Kreativität - Community

Für wen ist Dance Tactics geeignet?

Dance Tactics ist eine individuelle Reise für TänzerInnen aller Sparten, Yoga-Praktizierende, und Freunde der Kunst, Bewegung und Gesundheit. Dieses Intensive ist für alle - für Beginner ohne Vorkenntnisse bis hin zu professionellen BühnentänzerInnen.

Was möchten wir den TeilnehmerInnen mitgeben?

- Wir möchten euch neue Impulse für euch und eure Praxis mitgeben.
 

- Wir möchten mehr ins Fühlen kommen, uns fallen lassen und das Tanzen genießen.
 

- Wir möchten verschiedene Menschen zusammenbringen und individuelles Wachstum fördern. 


- Wir möchten mehr Aufmerksamkeit auf die Tanzmedizin lenken, um lange gesund zu Tanzen.


- Wir möchten zeigen, dass auch "unkonventionelle" Tanzstile, wie der Fusion Bellydance Style, neben      seinen faszinierenden Bewegungen zu einem gesunden Körpergefühl, mehr Beweglichkeit und            und einer starken Körpermitte verhelfen können 

1717774406.527155-2C86A2A2-4E48-44D4-9CD7-D2676BA36D29.PNG

Stundenplan:

Ablauf Samstag, 14. September 2024:

Ablauf Sonntag, 15. September 2024:

 

 

 

 

 

 

 

 

Die einzelnen Workshop-Beschreibungen findet ihr
 

HIER!

Workshop-Standort:
In den Räumlichkeiten der Tanzakademie Natalie A. Speer:

Königsworther Str. 2, 30167 Hannover

Bildschirmfoto 2024-06-09 um 13.06.55.png
Bildschirmfoto 2024-06-07 um 23.38.45.png

 

Die Dozentinnen:

Anne Stranka 

Die gebürtige Potsdamerin begann 2007 ein Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln,

welches sie nach 2 Jahren verletzungsbedingt beenden musste. Die eigene Erfahrung und großes

Interesse brachten Anne 2011 in die Physiotherapie Ausbildung, welche sie 2014 erfolgreich abschloss.

Mit dem Beginn der Ausbildung hatte sie sich mit ganzem Herzen der Tanzmedizin und der Gesundheit

von Tanzschaffenden verschrieben.

Es folgten Aus- und Fortbildungen zur Pilates Trainerin/ Mentorin, Shiatsu Praktikerin,

Spiraldynamik Fachkraft, systemischem Coaching und einigen mehr.

 

Zudem schrieb Anne Artikel zu Themen der Tanzgesundheit für die „pt“ – einer physiotherapeutischen

Fachzeitschrift und war als Referentin auf tanzmedizinischen Kongressen, von ta.med e.V. 

Dem tanzmedizinschen Verband (ta.med) ist sie sehr verbunden und engagiert sich in diesem Rahmen

auch mit Vorträgen und dem tanzmedizinischen Zertifikat für Physiotherapeuten.

Annes Wunsch ist es, Tanzschaffenden aus allen Sparten zu unterstützen, um lange gesund zu tanzen. 

Mareike Dirnberger

 

Vollzeityogini (400H). Intuitionsmensch. Freestyletänzerin. 

Mareikes Leben ist bunt und vielfältig. Irgendwann mal hat sie studiert (Geographie und Regionalentwicklung)

und dann einige Jahre in der weiten Wildnis Südafrikas gelebt, geliebt und gearbeitet.

Weitere tiefe Eindrücke hat sie in Indien und Indonesien mitgenommen.

Seit ein paar Jahren ist (überraschenderweise) Hannover ihre Basis. 

Trotzdem Mareike hier aktuell gut verwurzelt ist, befindet sie sich ständig im Wandel.

Metamorphose als Hobby. Und gleichzeitig gibt es einigen Komponenten, die sie in ihrem Leben begleiten.

Dazu gehört Yoga in jedweden Formen, Farben und Facetten, gelernt hat sie in Indonesien

(Hatha Vinyasa Flow 2021) und Indien (Hatha & Ashtanga 2024). 

Gezielte Positionen (Asana) für Kraftaufbau, Dehnung und Mobilisierung sind Bestandteil ihrer täglichen

Unterrichtsklassen genauso wie Atem- und Meditationstechniken. Dabei kann es schon mal dynamisch

und schweißtreibend von Statten gehend. Gleichzeitig immer fokussiert – so gut es eben geht im Moment

und in Verbindung mit dem eigenen Körper zu sein. Genauso finden ruhige, regenerierende Sequenzen

ihre Anwendung. Was Mareike in ihren Klassen vermitteln mag, ist in erster Linie Präsenz mit dem

eigenen Körper und dem eigenen Sein. 

Eine weitere Säule von Mareikes Arbeit ist der unstrukturierte, intuitive Ausdruck. Sowohl verbal, als auch

emotional und körperlich. Feinfühliges Reinspüren. Authentische Bewegungen. Verkörperte Emotionalität.

Freude in Bewegung zu kommen, in die Bewegung zu sein, in Bewegung zu fließen – vorzugsweise

zu musikalischer Begleitung aus der Ethnorichtung. 

Das Format god:dess dance hat sie entwickelt, um Menschen dabei zu unterstützen, raus aus dem Kopf

und rein in den Körper zu kommen – zu spüren und zu fühlen – und dabei ihren ganz individuellen,

intuitiven Ausdruck zu finden.

Abby Wagner

Gründerin und Leiterin der Glass Eaters & Dance Tactics.

Schon in ihrer Jugend hat sie ihre Liebe zum Tanz entdeckt und begann mit 14 Jahren mit dem klassischen

orientalischen Tanz. Wenig später entdeckte sie den Fusion Bellydance Style, welcher sie mit den

faszinierenden Bewegungen und unzähligen Möglichkeiten sofort in ihren Bann zog.


Das Weitergeben tänzerischer Expertise und der Austausch mit ihren Schülerinnen begeistern Abby

seit 2016 bis heute, sodass sie sich stetig als Tänzerin und Lehrerin fortbildet, mit verschiedenen

Künstlern und Künstlerinnen zusammenarbeitet und ihre eigenen Kurse unterrichtet. 2020 folgte die

Fitnesstrainer B-Lizenz und 2021 die Lizenzierung zur Ernährungsberaterin.

Seit 2024 ist sie Mitglied im tanzmedizinschen Verband (ta.med).

 

Abby möchte mehr Menschen die Vorteile und Möglichkeiten des noch

sehr unterrepräsentierten Fusion Bellydance Style näherbringen. 

Für sie gehen das Gespür für die Musik, das Körpergefühl, die Technik, Prävention und die persönliche

Intention Hand in Hand und bilden ein wichtiges Fundament für Tänzerinnen aller Sparten um im Laufe

Ihrer Tanzausbildung ihren eigenen individuellen Stil zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig gesund

und zielorientiert zu trainieren. Somit ist es Ihr ein großes Anliegen, eine Verbindung zwischen Kunst, Tanz

und körperlichem Wohlbefinden herzustellen.

Um diese Verbindung zu festigen, hat sie 2024 „Dance Tactics“ ins Leben gerufen. 

Mit Mareike und Anne hat Abby wunderbare Dozentinnen gefunden, um ihre Vision in die Tat umzusetzen.

 

 

 

Preise & Anmeldung:

Gesamtes Intensive, Preis regulär:  230 €   (Sa + So)

"Supporter Ticket":                                  250 €   (Sa + So)

(Nur, wenn die finanziellen Mittel hast und du uns noch etwas mehr unterstützen möchtest,)

Nur Samstag:                                       140 €

Nur Sonntag:                                        110 €  

Bei einer Anmeldung bis zum 1. August 2024 ist eine Ratenzahlung in 2 Raten möglich!

Als Kleinunternehmerin im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

IMG_7788.JPG
c36c6b88-58df-4508-84f0-bfc1af594304.JPG
IMG_2574_edited.jpg
Anmeldung Dance Tactics 2024

Bitte fülle das Formular aus

Danke für die Registrierung. Du erhälst in Kürze eine Rückmeldung!

Du hast Rückfragen?

Sende einfach eine Mail an info@glasseaters.dance

 

bottom of page